Wer zu Fuß unterwegs ist, kann jetzt ganz einfach Gutes und Schlechtes festhalten und öffentlich machen. Unsere GehCheck-App hält mit wenigen Klicks fest, ob ein Weg schmal, ein Übergang gefährlich oder eine Promenade angenehm ist.

Die App ist kostenfrei und leicht zu bedienen. Sie taugt für professionelle Fußverkehrs-Checks; mit ihr sollen aber auch Menschen ohne Vorbildung ihre Geh-Erfahrung festhalten und öffentlich machen. Alles Erfasste erscheint auf einer Karte im Internet. Das ergibt mit der Zeit ein genaues und umfassendes Bild davon, wo es sich in Deutschland gut geht und wo es Probleme gibt. 

Gefördert wurde die Entwicklung der App vom Umweltbundesamt, das bereits in drei Projekten den FUSS e.V. bei der Entwicklung kommunaler Fußverkehrs-Strategien unterstützt hat. Technisch entwickelt ist sie von der Darmstädter Werdenktwas GmbH, die zuvor zahlreiche kommunale Mängelmelder entwickelt hat. Anders als diese lösen die Informationen der GehCheck-App meist keine Sofort-Aktionen im Rathaus aus.

Die App ist aber künftig die detaillierteste Planungsinformation für Städte, die wissen wollen, welche Stärken und Schwächen es auf ihren Wegen fürs Gehen gibt. Es gibt sie für Android-Geräte hier und bei Apple hier. Zur Auswertungsseite im Web mit allen bisher erfassten Meldungen geht es hier.