Die Konflikte zwischen Fußgängern und Radfahrern haben in der öffentlichen Diskussion insbesondere über die ortsbezogene Berichterstattung in den Medien einen herausragenden Stellenwert. Deshalb zur Einführung drei „Entspannungs“-Beiträge:

Folgend Beiträge über die getrennte und gemeinsame innerörtliche Wegeführung:

Es folgen Beiträge zur getrennten oder gemeinsamen Wegeführung im Freizeitverkehr:

Aussagen zum Thema Fuß- und Radverkehr außerorts finden sie unter:

Aspekte beim Umgang mit dem Radverkehr sind durchaus auch fußverkehrsrelevant und deshalb zumeist umstritten:

Relevant für den Fußverkehr sind mitunter auch die Regelwerke für den Radverkehr: